DAUERHOLZ PRODUKTION

Der ökologische Werkstoff DAUERHOLZ ist eine Erfindung eines Hamburger Tischlermeisters – er entdeckte, dass (Kerzen)-Wachs an einem Holzstück den Verfall verlangsamte. 2009 hat die DAUERHOLZ AG die Produktion im mecklenburgischen Dabel aufgenommen. Nach einem patentierten Verfahren wird einheimisches Holz bis in den Kern hinein mit Wachs getränkt. Jährlich produzieren auf einem ehemaligen Kasernengelände fast 60 Beschäftigte rund 10.000 Kubikmeter des Werkstoffes.



Aber werfen Sie doch einfach einen Blick ins Werk - mit unserer Fotogalerie oder auch dem TV-Beitrag der Sendung Galileo über die Entstehung von DAUERHOLZ.